Beiträge

Pilotbetrieb Portfolioplanung und –steuerung für BMW AG angelaufen

Der Entwicklungsbereich von BMW AG hat sich dafür entschieden, die Standard Konfiguration von Top-Logic™ dazu zu verwenden, eine Planung, Priorisierung und unterjährige Steuerung des Portfolios für Optimierungsprojekte durchzuführen.
Im April 2018 ist die Pilotierung gestartet, die auf 3 Monate ausgelegt ist.

Top-Logic™ 6-0-0 freigegeben

Der Verantwortliche für die Produktbasisentwicklung präsentiert mit den Worten „Ein Quantensprung in der Entwicklung von Top-Logic™“ die Vorstellung des langangekündigten Produkt Updates, das ab sofort für die Entwicklungs- und Projektpartner von BOS zur Verwendung bereitsteht.
Im Fokus der Entwicklung der neuen Produktversion, in die BOS mehrere Personenjahre investiert hat, standen die Themen „bessere Befähigung der Entwicklungspartner“, „dynamische Erweiterung des Objektmodells“ und „typisierte Konfigurationsfunktionen“.
Die neue Produktversion wurde bereits dem mit der BOS verbundenen Kooperationspartner ASCon Sytems zur Verfügung gestellt und als Basis für die Entwicklung von neuen Anwendungen für Audi, BMW AG und Volkswagen AG verwendet.

PMC 3.0 für BMW

Anfang September ist das Release PMC 3.0 von BMW erfolgreich in Betrieb genommen worden. Die Berichtssystematik wurde neu implementiert, so dass nun unter Verwendung eines Berichtsalgorithmus die Berichte für die Projekt- und Zielsteuerung sowie die ad hoc Auswertungen berechnet werden. Anwender bezeichnen das Release als „das beste PMC, das wir je hatten“. Dadurch, dass nun Berichte und Auswertungen stets vom Nullpunkt berechnet werden, konnte die Geschwindigkeit zur Berechnung der Berichte entlang der Projektstrukturen „dramatisch“ gesteigert werden. Online Berichtsfähigkeit ohne Wartezeiten sowie Verlässlichkeit und Konsistenz der in PMC berechneten Informationen aus dem BEST Systemverbund führen dazu, dass in Meetings und Gremienterminen die steuerungsrelevanten Themen besprochen und entschieden werden können.
PMC 3. 0 – Für alle, die mehr Flexibilität bei der Steuerung wollen, ohne auf Sicherheit zu verzichten.

BMW nutzt Top-Logic™Mobile

Im Februar 2016 wurde BMW die Erweiterung von PMC um eine Mobile Anwendung bereitgestellt. Die aus der Onlineversion bekannten Auswertungen stehen nun auch in einer Cockpitdarstellung zur Verfügung. Da PMC Mobile keine zusätzliche Hard- und Software benötigt, konnte die Einführung im Rahmen eines Regel-Deployments erfolgen.

PMC 2.2 erhält neue Kleider

Begründet in der Weiterentwicklung des Basis-Moduls Top-Logic™ erhielt PMC einen neuen fortschrittlichen Web-Auftritt. Durch die Modulumorganisation bei BMW waren umfangreiche Anpassungen zur Gewährleistung des hohen Qualitätsanspruches notwendig. Als Berichts- und Steuerungsinstrument erhielt PMC 2.2 Kennzahlen aus Qualitätstools und eine Anbindung an den Komponentenleitstand. Durch die M2-Delegation werden nun auch Kennzahlen der Unteraufträge im Delegationsziel angezeigt

PMC in den BMW Systemverbund für die Durchgängige Steuerung und Berichterstattung in der Fahrzeugentwicklung integriert

Ende 2013 hat BMW den BEST Systemverbund erfolgreich in Betrieb genommen. PMC – das von BOS bereitgestellte ProjektManagementCockpit – interagiert nun im Systemverbund mit dem Maßnahmenmanagementsystem und den Stammdatensystemen, so daß eine durchgängige Berichtserstattung von der Produktlinie über die Fachbereiche bis in die Baukastenentwicklung möglich ist.

Realisierung des BEST Systemverbundes tritt in heisse Phase

Das ProjektManagementCockpit (PMC), das einheitliche Berichts- und Steuerungssystem für die Fahrzeugentwicklung der BMW Group, wird im Rahmen eines Verbundprojektes in einen Systemverbund mit operativen und Datenhaltungssystemen integriert. Go Live wird Ende 2013 sein. Business Operation Systems hat seit Jahresbeginn die Methodik zur Entwicklung und Durchführung automatisierter Tests im Rahmen des Top-Logic™ Basis-Frameworks deutlich weiterentwickelt. Wir sind davon überzeugt, dass mit dieser grundlegenden, technologischen Weiterentwicklung die Anwendungsqualität trotz steigender, fachlicher und technische Komplexität erhöht werden kann.

Go Live für PMC 1.5 (BMW Group)

Für den Release-Termin „Herbst 2012“ hat BOS funktionale Erweiterungen des Systems PMC bereitgestellt, mit dem die einheitliche Berichterstattung im Entwicklungsbereich der BMW Group erweitert wird.
Highlights sind die die automatische, übersteuerbare Ampelschaltung für Berichtsgrößen und die Einführung einer zweiten Berichtssystematik für Hauptmeilensteine.