Besinnliche Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2020

Zum Jahresende möchten wir uns persönlich mit einem Weihnachtsgruß aus der digitalen Welt für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit bedanken. Besinnliche Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2020, wünscht das ganze Team der Business Operation Systems GmbH.

Top-Logic V7 Architektur Workshop vom 18./19.12.2019

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen veranstaltete BOS einen Top-Logic V7 Architektur Workshop mit Vertretern von ASCon-Systems, Audi, BMW, HPE und Schäffler.
Der erste Workshop Tag stand im Zeichen der modellzentrierte No-Code Applikationserstellung. Den Teilnehmern wurde gezeigt, wie mit Top-Logic V7 Anwendungen erstellt werden und der Life-Cycle unterstützt wird.
Am zweiten Tag lag der Schwerpunkt darauf, verteilte Modelle in Top-Logic Anwendungslandschaften applikationsübergreifend zu nutzen und erläutert, wie 3rd Party Systeme in diesen Kontext eingebunden werden. Diesbezüglich wurde eine Live-Demo mit 3 Top-Logic Apps und einer Fremdapplikation, verbunden über einen Kafka Bus, gezeigt. Zum Ende der Veranstaltung präsentierte unser Partner ASCon Systems industrielle Lösungen auf Basis Top-Logic.
Herzlichen Dank an die Teilnehmer des Workshops für die angeregte Diskussion und das tolle Feedback zum Workshop.

Nächster Top-Logic Architektur Workshop am 12./13. Februar 2020 in den Highlight Towers in München.
Jetzt anmelden bei Marion.Schmidt@top-logic.com

HPE Discover More München 2019

Die HPE DACH Organisation, hat Vertreter von Business Operation Systems vom 3. – 4. Dezember an die HPE Discover More nach München eingeladen.
Angesichts der seismischen Veränderungen in der IT wird die Zukunft verschieben sich Grenzen des Machbaren immer mehr und führen zu spannenden Geschäftsmodellen und Kooperationen.
Die Veranstaltung ist daher für Kunden und Partner von HPE «the place to be», um einen zukunftsweisenden Blick in aktuelle Use-Cases und Prototypen zu erhalten.
Interessante IoT Anwendungsbeispiele, Machine Learning und die Monetarisierung von Daten wurden unter anderem thematisiert.

Digital X – Europas führende Digitalisierungsinitiative

Die Ende Oktober stattgefundene Veranstaltung war die Reise nach Köln wert. Mit Beiträgen von Politikern, Informations- und Kommunikationstechnologie Pionieren, Unternehmerpersönlichkeiten und der Vorstandsriege der Deutsche Telekom wurde eine interessante, grösstenteils mitreißende Veranstaltung geboten, an der auch recht innovative und clevere Lösungsanbieter ihre Visionen, Konzepte und Produkte vorgestellt haben.
Mit viel Begeisterung wurde erläutert, warum 5G zum Treiber neuer Industriestandards werden wird für eine Vielzahl von Anwendungsfällen: Maschinen im direkten Austausch, Campus-Netze für spezielle Kundenbedürfnisse, effizientere und transparente Lieferketten, vorausschauende Auswertung von Vitalwerten, und und und.
Top-Logic, die modellzentrierte Entwicklungsplattform, passt genau in diese Szenarien, in der die Konfigurabiltät von digitalen Fachmodellen, auch in Echtzeit, mit entscheidend für den unternehmerischen Erfolg sein wird.

Top-Logic in AWS Cloud – up and running

Als Registered Partner von Amazon Web Services haben wir Top-Logic the automated app engine in der AWS Cloud ready to use. Als erster Anwendungsfall wurde Top-Logic im Workshop vergangene Woche in München auf 15 AWS Instanzen genutzt. Diese Instanzen werden den Workshop Teilnehmern noch bis Ende 2019 für das Nacharbeiten und Testing zur Verfügung stehen.

Top-Logic Workshop in München

Der erste Top-Logic Workshop hat am 7. und 8. November in München, in den Highlight Towers statt gefunden . Ein dynamischer Teilnehmerkreis erhielt einen Einblick in das Thema Low- und No-Code Applikationsentwicklung mit der Top-Logic – the Automated App Engine. Die beiden Workshop Leiter Thomas Richter und Bernhard Haumacher durften sich spannenden Fragestellungen zu dieser zukunftsorientierten Art der modellzentrierten Applikationsentwicklung stellen. Die Teilnehmer erarbeiteten innerhalb eines Tages, ohne spezielle Vorkenntnisse der Top-Logic Automated App Engine, eine lauffähige Applikation.

Der nächste Workshop findet vom 3.- 4. Dezember wieder in München statt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 15. November 2019 an marion.schmidt@top-logic.com.

Zusätzlicher Top-Logic Workshop für Citizen Developer

Die Business Operation Systems veranstaltet einen weiteren Workshop für Top-Logic Citizen Developer.

Datum:
03. bis 04. Dezember 2019 in München (Detail Informationen)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 15. November 2019 an marion.schmidt@top-logic.com.

Top-Logic – the automated app engine – ist Entwicklungs- und Laufzeitumgebung in Einem. Innerhalb von 2 Tagen setzen Sie einen praxisrelevanten Use Case in eine betriebsfähige Web-Anwendung ohne Programmierung um.
Die Anwendung entsteht alleinig durch Ihre fachliche Modellierung. Sie erfahren, welche Möglichkeiten Ihnen die No Code Plattform Top-Logic, bietet und wie darüber hinaus das Low Code Feature Set genutzt werden kann.
Wir geben Ihnen einen Einblick in die Produkt Roadmap und gemeinsam mit Ihnen analysieren wir, wie Ihre Anforderungen an Anwendungslösungen mit Top-Logic – the automated app engine – umgesetzt werden können.

Top-Logic Workshops für Citizen Developer

Die Business Operation Systems veranstaltet zwei Workshops für Top-Logic Citizen Developer.

Top-Logic – the automated app engine – ist Entwicklungs- und Laufzeitumgebung in Einem. Innerhalb von 2 Tagen setzen Sie einen praxisrelevanten Use Case in eine betriebsfähige Web-Anwendung ohne Programmierung um.
Die Anwendung entsteht alleinig durch Ihre fachliche Modellierung. Sie erfahren, welche Möglichkeiten Ihnen die No Code Plattform Top-Logic, bietet und wie darüber hinaus das Low Code Feature Set genutzt werden kann.
Wir geben Ihnen einen Einblick in die Produkt Roadmap und gemeinsam mit Ihnen analysieren wir, wie Ihre Anforderungen an Anwendungslösungen mit Top-Logic – the automated app engine – umgesetzt werden können.

Daten:
24. bis 25. Oktober 2019 in München (Detail Informationen)
07. bis 08. November 2019 in München (Detail Informationen)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 18. Oktober 2019 an marion.schmidt@top-logic.com.

Top-Logic 7.0 freigegeben

Die Top-Logic – the automated app engine, wurde von der Basisentwicklung für den Einsatz in Kundenprojekten freigegeben. Damit wird ein Paradigmenwechsel im Software Engineering eingeläutet: die Anwendungsentwicklung kann nun noch mehr auf der Modellebene stattfinden. Durch die konsequente Modellzentrierung können, ohne separates Zutun des Systems Engineers, graphische Auswertungen für modellbasierte Suchanfragen genutzt werden. Ebenso ist nun auch die Suche nach Korrelationen möglich. Top-Logic Script beinhaltet neu Ausdrücke für HTML Macros, für die Integration berechneter Attribute sowie für die Änderung von Modell-Operationen. Die Navigation wurde um ein Kachel-Layout erweitert und die Formulare sind nun reaktiv.

Open Hybrid Lab Factory (OHLF) wird Volkswagen PRIME nutzen

Die OHLF, eine Forschungseinrichtung für Leichtbau, wird zukünftig das Top-Logic System PRIME von Volkswagen nutzen um die Projekte mit Industrie und Forschung zu planen und zu koordinieren. Dazu wird BOS weitere Funktionalitäten in PRIME konfigurieren, um spezifische Erfordernisse der OHLF Projekte abzubilden. Der Rollout ist auf Ende 2019 geplant.