Relaunch des Produktes Top-Logic Contract™

2013 wird Business Operation Systems die Produktweiterentwicklung des Vertragsmanagementsystems seinen Kunden vorstellen. Bereits Ende Januar wird ein Pilotkunde die neuen Funktionsumfänge produktiv einsetzen.
Das zentrale Element der Anwendung – das Vertragsdatenblatt – wird um eine Vertragspositionsverwaltung erweitert.
Die Planung der mit Verträgen zusammenhängenden Zahlungen wurde komplett neu entwickelt und aus der Vertragsverwaltung heraus in einen neuen Reiter überführt. Das Anlegen und Bearbeiten von unregelmäßigen und regelmäßigen Zahlungsreihen ist nun deutlich einfacher möglich.
Highlight der Produkterweiterung ist das Modul „Rechnungserstellung“. Unter Verwendung der Zahlungsplanung kann ein Workflow zur Bearbeitung und Freigabe von Rechnungen durchlaufen werden.
Die Cockpitfunktionen wurden erweitert, so dass die Rechnungsverantwortlichen einen schnellen Überblick über abzurechnende Zahlungen erhalten.
Eine parametrisierbare Finanzauswertung ermöglicht eine umfangreiche Analyse der Zahlungsverpflichtungen und -eingänge innerhalb des Vertragsbestandes. Durch Aggregationen und Drilldowns kann die Analyse auf einzelne Unternehmensteile und Lieferanten eingeschränkt werden.
Ein neues Aufgabenmanagement löst die bisherige Wiedervorlagefunktionalität ab. Zusätzlich zu den gewohnten Standardwiedervorlagen können sich Nutzer an beliebige Fristen eines Vertrags ganz einfach per E-Mail erinnern lassen. Die Aufgaben werden ins Cockpit und in die Suche integriert und unterstützen den Nutzer bei seinem Arbeitsablauf.

Durch diese Produkterweiterungen stellt BOS mit Top-Logic Contract™ nun ein Vertrags- und Finanzsteuerungssystem zur Verfügung.

Top-Logic™ Project ist “Ready for IBM PureSystem”

Top-Logic™ Project wurde im IBM Labor für den Einsatz auf der IBM PureApplication System Plattform untersucht und freigegeben und kann demnächst als Pattern heruntergeladen werden. Mit IBM PureSystem setzt IBM neue Maßstäbe in puncto Wirtschaftlichkeit im Systemmanagement.

Top-Logic™ Project bei Volkswagen AG, Komponente

Business Operation Systems hat in 2012 Top-Logic™ Project bei Volkswagen AG, Komponente eingeführt. Entwicklungs- sowie Organisationsprojekte und -programme werden zukünftig mit Top-Logic™ Project gesteuert. Die Lösung verknüpft Projekt- und Produktinformationen und beinhaltet ein umfassendes Statusberichtswesen auf Projekt-, Programm- und Portfolioebene das auf über 1000 Benutzer ausgerollt wird.